Begehbarer Adventskalender 2021

Auch in diesem Jahr wird es den begehbaren Adventskalender in Oestereiden geben. Die Fenster werden jeweils ab 17.00 Uhr leuchten.

Aufgrund der aktuellen Lage werden die ursprünglich geplanten Aktionen der Vereine nicht stattfinden. Wie im letzten Jahr wird um die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln gebeten.

DatumTagStraße
28.11.2021SOLuziastraße
01.12.2021MIAn der Mergelkuhle
02.12.2021DOAm Fangegraben
03.12.2021FRZu den Birken
04.12.2021SAAntoniusstraße
05.12.2021SOLuziastraße
06.12.2021MOBlumenstraße
07.12.2021DIRosengarten
08.12.2021MIZur Schneidemühle
09.12.2021DOHauptstraße
10.12.2021FRLuziastraße/-schule
11.12.2021SAKaunitzstraße
12.12.2021SOZur Schneidemühle
13.12.2021MOSchlagfeldweg
14.12.2021DIPapenweg
15.12.2021MIRinger Straße
16.12.2021DOBlumenstraße
17.12.2021FRLuziastraße/-schule
18.12.2021SAHauptstraße
19.12.2021SOLuziastraße
20.12.2021MOHauptstraße
21.12.2021DIPapenweg
22.12.2021MIBlumenstraße
23.12.2021DOSüdstraße
24.12.2021FRAntoniusstraße

SuS Oestereiden im neuen Heimatkalender des Kreises Soest 2022 gewürdigt

Der Heimatkalender des Kreises Soest feiert in diesem Jahr den 100. Geburtstag.
Die Jubiläumsausgabe wurde jetzt druckfrisch vorgestellt.

Redakteur Dr. Peter Kracht, der mit dem neuen Band seinen 20. Heimatkalender präsentiert, hat mehrere „Jubiläumsgäste“ zusammengetragen, die auch im Jahr 2022 einen „runden“ Geburtstag begehen werden. Unter anderen wird in einem Artikel auch der SuS Oestereiden vorgestellt, der 2022 seinen 100. Geburtstag feiert
Zu erwerben ist der „Heimatkalender Kreis Soest 2022“ (ISBN-13: 978-3-928295-59-8) für 9,90 Euro im heimischen Buchhandel.

Im Bild:

Landrätin Eva Irrgang und Redakteur Dr. Peter Kracht präsentieren den Heimatkalender Kreis Soest 2022, der druckfrisch erschienen ist. Foto: Wilhelm/Kreis Soest

Neue Sitzecke an der Geseker Straße

Viel Bewegung war in dieser Woche in der GesekerStraße auf dem Platz der ehemaligen Vogelstange Ecke Heimeker Weg: Die Anwohnerinnen und Anwohner bauten hier eine schmucke Sitzecke und erfüllten sich hier einen lang  gehegten Wunsch.

Finanziert wird das Projekt durch einen Heimatscheck des Ministeriums für Heimat des Landes NRW, den die Heimatfreunde Oestereiden beantragt hatten. 2.000 € Zuschuss flossen dadurch in dieses Projekt. Die Stadt Rüthen wurde finanziell nicht belastet.

In den nächsten Tagen wird noch eine Infotafel angebracht.

Martinszug in Oestereiden

Oestereiden. Nach einjähriger Pause wird am Martinstag in Oestereiden wieder ein Martinszug veranstaltet. Dazu treffen sich die Kinder mit ihren Eltern am Donnerstag, den 11. November 2021 um 18:00 Uhr an der Luzia-Schule. Von dort aus geleitet das Tambourkorps Oestereiden die Kinder mit ihren bunten Laternen zum Pfarrheim, wo sie von Sankt Martin empfangen werden. Kinder berichten dort über das Leben und Wirken des heiligen Martin. Im Anschluss daran wird der Schützenverein Oestereiden die Kinder mit einem Brezel erfreuen.