dsc_0002.jpg

Oestereiden geht optimistisch in den Dorfwettbewerb

Ortsvorsteher Alfons Levenig hatte zu einer Dorfversammlung zum Thema Dorfwettbewerb eingeladen und konnte als fachkundige Referentin Jutta Münstermann vom Kreis Soest begrüßen.27 Orte nehmen in diesem Jahr teil, davon 12 in der Gruppe über 800 Einwohnern, wo auch Oestereiden an den Start geht.

Frau Münstermann stellte in einer Präsentation u.a. die geänderten Bewertungskriterien des Wettbewerbs vor. Größeres Gewicht haben nun das Bürgerengagement sowie die wirtschaftlichen Initiativen, weniger Bedeutung die Baugestaltung, ein Umstand, der von allen Anwesenden einhellig begrüßt und für Oestereiden als vorteilhaft erachtet wurde.

Fest steht der Besuchstermin der Bewertungskommission in Oestereiden. Am Donnerstag, 8. Juni von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr stellt sich der Ort den Juroren. Alle Bürgerinnen und Bürger sollten sich diesen Termin vormerken und, wie in den Vorjahren, in großer Zahl mit dabei sein. „100 Teilnehmer + x muss wieder das Ziel sein,“ so Alfons Levenig!

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurden eifrig Ideen gesammelt, wie die Präsentation aussehen könnte.

Arbeitsgruppen wurden gebildet, die nun bis zur nächsten Versammlung am 6. März erste Konzepte ausarbeiten sollen.