img_1415.jpg

Sommersingen der Grundschule zum Schuljahresabschluss

Oestereiden: Schon Tradition hat das Sommersingen der Kinder der Grundschule zum Abschluss des Schuljahres. Alle vier Klassen bieten hierzu einen musikalischen Beitrag vor den Augen ihrer Eltern und Großeltern. Gemeinsame Lieder gehören ebenso zum Programm.

Anschließend fand eine Kunstausstellung in den Klassenräumen des Altbaus statt.

Im Rahmen von des Programms „Kultur und Schule“ haben Kinder aus der 4. Klasse ein Jahr lang ein Kunstprojekt unter der Leitung des Künstlers Manfred Claes-Schäfers absolviert.

dsc_0002-1.jpg

Sport- und Spielefest der Luzia – Grundschule

Zum Sport- und Spielefest hatte die Luzia – Grundschule eingeladen. Mit Begeisterung waren die Kinder bei den diversen Aktivitäten dabei, die den Fotos zu entnehmen sind.

Natürlich gehörte auch ein großes Kuchenbuffet zum Programm.

Gäste waren u.a. auch Bürgermeister Peter Weiken, Beigeordneter Hubert Betten und Ortsvorsteher Alfons Levenig, die sich vom lebendigen Schulleben überzeugen konnten.

p1030606.jpg

Georg Eickhoff Eickhoff mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Mit einem der höchsten Verdienstorden, den die Bundesrepublik Deutschland zu vergeben hat, wurde am Mittwoch Nachmittag Georg Eickhoff ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feiererstunde in der Villa Plange in Soest überreichte Landrätin Eva Irrgan dem ehemaligen Ortsvorsteher von Oestereiden im Auftrag von Bundespräsident Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepubik Deutschland am Bande. In einer langen Laudatio würdigte Landrätin Irrgang das ehrenamtliche Engagement von Georg Eickhoff. Lobende Worte für den unermüdlichen Einsatz von Georg Eickhoff für Stadt und Ort fanden auch Bürgermeister Peter Weiken und Ortsvorsteher Alfons Levenig. Wilfried Rose, der die Ehrung initiiert hatte, berichtete, wie es zur Anregung der Ehrung gekommen war.

Georg Eickhoff bedankte sich für die vielen löblichen Worte. Bei seiner Frau Wilma bedankte er sich für die Unterstützung und Akzeptanz bei seinem langjährigen und zeitintensiven Engagement. Bei seinen Dankesworten mahnte Georg Eickhoff die Bevölkerung, dass wenn unsere Städte und Gemeinden auch zukünftig attraktiv bleiben wollen, auch zukünftig auf ehrenamtliches Engagement angewiesen sind.

ausflug-bad-lippspringe.jpg

Ausflug der Heimatfreunde nach Bad Lippspringe

Oestereiden: Bad Lippspringe war das Ziel eines Ausflugs der Heimatfreunde Oestereiden. Auf dem Gelände der Landesgartenschau verbrachte man einen entspannten Tag. Wie jedes Jahr lang der Ausflug mit einem kleinen Grillfest auf dem Sportgelände in Oestereiden aus.

dsc_0030.jpg

Oestereiden erfolgreich als „Gastliches Dorf“ bei der RüFA

Erstmals präsentierte sich Oestereiden als „Gastliches Dorf“ bei der RüFa in Rüthen. In und am Alten Rathaus beteiligten sich alle örtlichen Vereine dabei, den Ort positiv darzustellen. Die Koordination lag in den Händen von Ortsvorsteher Alfons Levenig.

In einer Präsentation wurde der Ort in allen Facetten mit schönen Bildern sowie in einer Broschüre gezeigt. In einem kleinen Gewinnspiel waren Preise zu gewinnen.

Im Torwandschießen konnte man das fußballerische Können beweisen.

Örtliche Unternehmen stellten sich vor.

Im Obergeschoss des Rathauses zeigten die Heimatfreunde nochmals ihre Ausstellung „30 Jahre Hochwasser“.

Die Tanzmäuse, das Tambourkorps und die Gesangsgruppe Amiga traten vor dem Rathaus auf.

Ein kaum zu überbietendes Kuchenbuffet mit ausschließlich selbst gebackenen Kuchen, leckere Grillwaren und gekühlte Getränke gehörten natürlich zum Angebot dazu und wurden reichlich genutzt.

Das „Gastliche Dorf“ war eine rundum gelungene Veranstaltung!

img_0893.jpg

Jagdgenossenschaft und Hegering sammeln gemeinsam Müll in Wald und Feld

Oestereiden. Am vergangenen Samstag trafen sich Mitglieder der Jagdgenossenschaft und des Hegerings Oestereiden, um die Natur rund um Oestereiden von Müll und Unrat zu befreien. Feld- und Waldwege wurden abgegangen und der Wohlstandsmüll eingesammelt. Wie man an den gut beladenen Anhängern erkennen kann, hat sich der Aufwand gelohnt. Leider. Neben zahllosen Glasflaschen, Silofolien und Autoreifen wurden auch komplette Autositze und große Treckerreifen aus den Gräben gesammelt.

Nach der Sammelaktion trafen sich die fleißigen Helfer zum Abschluss bei gekühlten Getränken und Bratwurst auf dem Hof Schulenberg.

dsc_0002.jpg

Traditionspflege Palmbund binden

Oestereiden: In einer Gemeinschaftsaktion der 23 Kommunionkinder der Norddörfer einschließlich  Menzel und der Heimatfreunde Oestereiden wurden nun im Pfarrheim in Oestereiden die Palmbunde gebunden. Durch diese Tradition, die in Oestereiden schon seit Jahren durch die Heimatfreunde gepflegt wird, wird an den Einzug Jesu in Jerusalem erinnert.

Am Palmsonntag werden die Palmbunde im Gottesdienst in Oestereiden um 9.30 Uhr vor der Kirche gesegnet, um danach gemeinsam in das Gotteshaus einzuziehen. Für die übrigen Gottesdienstbesucher liegen Palmbunde zu Mitnehmen bereit.

Bildunterzeile: Alle beteiligten Kommunionkinder und deren Mütter/ Großeltern sowie die Mitarbeiter aus den Reihen der Heimatfreunde stellten sich zu einem gemeinsamen Foto.

dsc_0004.jpg

Dorfgemeinschaft bereitet „Gastliches Dorf“ vor

Oestereiden: Bereits zum vierten Male trafen sich jetzt auf Einladung von Ortsvorsteher Alfons Levenig die Vereinsvertreter und Gewerbetreibende des Ortes zur Vorbereitung auf das „Gastliche Dorf“.

Bekanntlich wird Oestereiden bei der RüFa in Rüthen am 21. und 22. April  die Rolle des „Gastlichen Dorfes“ im und um das „Alte Rathaus“ erfüllen.

Der Ort Oestereiden soll in allen Bereichen dargestellt werden. Alle örtlichen Vereine werden sich entsprechend vorstellen.

Einige Gewerbebetriebe  aus Oestereiden werden sich ebenfalls vorstellen.

Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt werden. Im Rathaus bieten kfd und Landfrauen ein Kuchenbuffet an. Zur Zeit erbitten die Heferinnen der kfd Kuchenspenden im Ort.

Außerdem gibt es Deftiges vom Grill und  verschiedene gekühlte Getränke, u.a. auch die Möglichkeit der Verkostung  diverser Weinsorten vom Weingut Kastanienberg.

Angeboten wird auch ein Quiz über Oestereiden, wo dann schöne Preise zu gewinnen sind.

Noch vor Ostern wird ein Infoschreiben an alle Haushalte in Oestereiden verteilt, wo dann weitere Details über das Gastliche Dorf Oestereiden bekannt gegeben werden.