img_0495.jpg

Trotz Hochsommer: Vorbereitung auf den Weihnachtsmarkt

Oestereiden: Bei sommerlicher Temperaturen, bei denen kaum jemand an Weihnachten denkt, startete die Dorfgemeinschaft Oestereiden jetzt die Vorbereitungen auf den diesjährigen Weihnachtsmarkt. Auf Einladung von Ortsvorsteher Alfons Levenig trafen sich die Vertreter aller örtlichen Vereine zu einer ersten Besprechung.

Stattfinden wird der Markt in diesem Jahr auf dem Hof Schulenberg neben der Kirche, ein idealer Ort für ein solches Event, waren sich alle Teilnehmer einig.
Der Markt startet am Samstag vor dem 1. Advent am 30. November 2019 um 14 Uhr.
Nach dem gleichen Konzept wie in den Jahren 2016 und 2013 wird der Markt stattfinden. Ein Erfolgsmodell muss man nicht großartig ändern, waren sich die Vereinsvertreter einig.

Alle örtlichen Vereine werden sich wieder wie in den Vorjahren mit einbringen und einen erfolgreichen Markt sicherstellen.
Bei der nächsten Versammlung im September werden die Planungen dann weiter konkretisiert.