Erfolgreiche Bilanz des SuS Oestereiden

Oestereiden: Mehr als 70 Gäste konnte Vorsitzender Ulrich Mehn zur Jahreshauptversammlung des SuS Oestereiden begrüßen.
Entgegen dem demographischen Trend gab es laut Geschäftsführer Michael Witthaut noch eine leichten Anstieg der Mitgliederzahl: 869 Mitglieder zählt der Verein und ist damit der mit Abstand größte Verein im Rüthener Norden.
Für die Abteilungen gaben Carina Meyer (Breitensport), Doris Witthaut (Volleyball), Walter Hanemann (Tennis) Wolfgang Schilawa (Tischtennis) und Rolf Benteler (Fußball) Berichte ab, die durchweg positiv waren. Auch die Finanzen sind in Ordnung, konnte Chefkassierer Klaus Rossa darlegen.
So ist es nicht verwunderlich, dass die Teilneuwahlen des Vorstandes schnell durchgeführt werden konnten: Michael Witthaut als Geschäftsführer sowie Dr. Robin Heidel und Ralf Rudat als stellvertretende Vorsitzende wurden einstimmig wiedergewählt.
Rolf Benteler stellte das nächste Projekt vor, den Bau eines Boule – Platzes. Dies wird eine Gemeinschaftsaktion des SuS und der Heimatfreunde. Auf der Bürgerversammlung am 9.4. wird der Standort endgültig festgelegt. Die Initiatoren bevorzugen klar des Standort Sportplatz in Verlängerung zum Beachvolleyballfeld vor dem Sportheim.

Die erfolgreichen Mannschaften wurden geehrt:
– Die 2. Volleyballmannschaft wurde Meister und Aufsteiger in die Bezirkskasse.
– Die Tennismannschaft 50+ wurde Meister.
– Die Alte – Herren – Fußballer wurden Hallenstadtmeister
– Die 1. Tischtennismannschaft stieg in die 2. Kreisklasse auf

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
(v.l.) Rolf Benteler (40 Jahre), Elsbeth Mertens (25 Jahre), Thomas Meyer (20 Jahre), Birgit Fromme (langjährige Geschäftsführerin Breitensport), Volker Körn (40 Jahre) und Reinhold Verbücheln sen. (60 Jahre)

Der Vorstand im Jahr 2019:
(v.l.) Beisitzer Tennis Walter Hanemann, Stellv. Vors. Dr. Robin Heidel, Vorsitzender Ulrich Mehn, Geschäftsführer Michael Witthaut, Beisitzer Fußball Markus Biermann, Stellv. Vors. Rolf Rudat, Beisitzerin Volleyball Doris Witthaut, Kassierer Klaus Rossa, Stellv. Vors. Volker Körn und Beisitzerin Breitensport Carina Meyer