dsc_0003-2.jpg

Oestereiden ist beim Schnadgang Westereiden dabei

Beim Schnadgang Westereiden war auch eine 20köpfige Delegation aus Oestereiden dabei, die die ca. 100 „Schnoadtloiper“ aus Westereiden an der Grenze trafen. Die traditionell guten Beziehungen zwischen den beiden Orten sollten dabei weiter gepflegt werden.

Mit dabei war auch Bürgermeister Peter Weiken aus Rüthen.

Natürlich gehörte auch das „poahläsen“ dazu, wo die Gäste mit dem Hintern über den Grenzstein gezogen werden. Auf dem Bild macht Ortsvorsteher Alfons Levenig mit dem Westereider Grenzstein Bekanntschaft.